Montag 25. März 2019

Das Jahr 2018 war für unsere Blindenfußballer ein besonders ereignisreiches

Im vergangenen Frühling hat die österreichische Nationalmannschaft am ersten internationalen Turnier teilgenommen, wo das Highlight ein 8:2-Sieg im letzten Spiel gegen unsere Nachbarn aus der Schweiz war. Danach folgten, abgesehen von gemeinsamen Trainings, auch gleich mehrere Reisen ins Ausland.

 

Zum einen nahm die Mannschaft am "Bucovice Blind Football-Cup" teil, wo sie im Juni 2019 wieder vertreten sein werden. Seit September ist Österreich Teil der Central European Blindfootball-League, wo mittlerweile schon mehrere Siege eingefahren werden konnten. Man kann sagen, dass der Blindenfußball in Österreich im kompetitiven Geschäft angekommen ist.

In Kürze steht ein besonders erfreuliches Ereignis an: Am 30. und 31. März gibt es in Wien ein B1-Fussball-Fest. Gleich mehrere Mannschaften aus dem unmittelbaren Ausland werden wir zum Vergleichswettkampf als Gäste begrüßen dürfen.

 

„Jedenfalls können wir stolz sein auf alles was diese Truppe im letzten Jahr erreichen konnte und ich bin auch felsenfest davon überzeugt, dass unser steiler Weg nach oben auch 2019 weiter fortgeführt werden kann!“, sagt der Verantwortliche für Blindenfußball in Österreich, Joe Steinlechner.

Vorschau




Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV)
Kompetenz-Gremium Blinden- und Sehbehindertensport
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134

[IMPRESSUM]
http://www.blindensport.at/