Sonntag 21. Oktober 2018

Loch 16 wurde Karin Becker bei der WM zum Verhängnis

56 TeilnehmerInnen aus 14 Nationen trafen sich von 01. bis 05. Oktober in GC Parco de Medici in Rom, um die „Italien blind open“ zu spielen und dann mit den besten Spielern der Welt um den Weltmeistertitel zu kämpfen.

 

Perfektes Wetter ermöglichte Höchstleistungen auf dem Championskurs des wunderschönen Golfplatzes, am Südwestrand der ewigen Stadt. Steinharte Bunker, die die schnellen Grüns bewachten, dichtes Rough und Wasser über den ganzen Platz verteilt erforderten genaue Spielstrategie und höchste Konzentration.

 

Karin Becker mit Guide Jacob Becker vertrat Österreich bei diesem sportlichen Großereignis. Sie erreichten bei den Italian Open den 4. Platz in der Damen Nettowertung. Bei der WM lagen sie nach dem ersten Spieltag nur 7 Schläge hinter den ex

 

aequo Führenden aus Australien und Nordirland. Am 2. Tag startete Becker in Bestform. Doch das Inselgrün auf Loch 16 wurde ihr dann leider zum Verhängnis. Die letzten beiden guten Löcher zeugten von der Nervenstärke und so konnte Karin Becker den 5. Platz Brutto sowie Netto mit nach Hause nehmen.





Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV)
Kompetenz-Gremium Blinden- und Sehbehindertensport
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134

[IMPRESSUM]
http://www.blindensport.at/