Freitag 18. August 2017

VBSC und BSST neue Torball-Staatsmeister 2006

27.11.2006 - Die 22. österreichischen Torballstaatsmeisterschaften für blinde und sehbehinderte Damen und Herren wurden am Samstag, 25. November 2006, in der Landessportschule Oö in Linz ausgetragen.
Veranstalter und Durchführer war der OÖ Blindensportclub gemeinsam mit dem OÖ Behindertensportverband. Insgesamt gemeldet haben 11 Herren- und 4 Damenmannschaften (62 Einzelsportler).

Erfreulich war auch, dass zahlreiche Jugendliche sowohl bei den Herren als auch bei den Damen mit dabei waren.  Damen: Nach langer Zeit waren wieder einmal 4 Teams am Start. In der Vorrunde musste zweimal Jeder gegen Jeden spielen. Anschließend fanden die Halbfinalspiele statt. Schließlich kämpften VSC ASVÖ-Wien und BSS Tirol um die Bronzemedaille. Schlußendlich hatten die Wienerinnen das bessere Ende auf ihrer Seite und holten sich den 3. Platz. Im Finalspiel setzte sich erwartungsgemäß die Damenmannschaft des VBSC aus Vorarlberg gegen VSC Graz durch und wurde zum 16. Male Österreichischer Staatsmeister.
Herren: In der Vorrunde wurden zwei Gruppen (die Einteilung erfolgte nach den Ergebnissen 2005) gebildet. In den einzelnen Gruppen spielte ebenfalls Jeder gegen Jeden. Die ersten 3 Teams jeder Gruppe kamen in die Zwischenrunde. Dies waren von der Gruppe A VSC Graz 1, VSC Graz 2 und OÖBSC 1. Aus der Gruppe B erreichten die Zwischenrunde BSS Tirol 1, VBSC und Salzburg. Hier mussten dann die 3 Teams der Gruppe A gegen die 3 der Gruppe B spielen. Die 4 bestplatzierten Teams kamen in die Finalrunde. Die Viertplatzierten jeder Vorrundengruppe spielten um Platz 7 und 8. Um Platz 9 und 10 kämpften die 5. jeder Vorrundengruppe.
Im ersten Halbfinale trafen die beiden Mannschaften aus der Steiermark aufeinander. Hier setzte sich VSC Graz 2 durch. Im 2. Halbfinale trafen die Tiroler auf Salzburg, das die Salzburger glatt mit 4:2 gewannen. Jedoch wurde dieses Resultat nach eingebrachtem Protest der Tiroler mit 5:0 strafverifiziert und somit waren die Tiroler im Finalspiel.
Das Finale war sehr spannend. Am Ende hatten die Tiroler das Glück auf ihrer Seite und wurden in ihrer 30jährigen Vereinsgeschichte zum ersten Mal, mit 2:1 Toren gegen VSC Graz 2, Staatsmeister.

  

Endstand:


Damen: 1. (Österr. Staatsmeister) VBSC Vorarlberg
2. VSC Graz
3. VSC ASVÖ-Wien
4. BSS Tirol


Herren:
1. (Österr. Staatsmeister) BSS Tirol 1
2. VSC Graz 2
3. VSC Graz 1
4. Salzburg
5. OÖBSC 1
6. VBSC Vorarlberg
7. VSC ASVÖ-Wien
8. ABSV Wien 1
9. OÖBSC 2
10.BSS Tirol 2
11.ABSV Wien 2

Resümee:
Es waren 56 sehr spannende und zum Teil erstklassige, auf hohem Niveau stehende Spiele, sowohl bei den Damen als auch bei den Herren.





Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV)
Kompetenz-Gremium Blinden- und Sehbehindertensport
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134

[IMPRESSUM]
http://blindensport.at/