Freitag 19. Oktober 2018

Torballturnier in Bergamo mit zwei Mannschaften aus Österreich

05.03.2007 - Am Wochenende fand in Bergamo (Italien) bereits zum 16. Mal das traditionelle Torballturnier statt, zu dem aus Österreich die Teams ABSV Wien und BSS Tirol eingeladen wurden. Der Turniermodus und das starke, ausgeglichene Teilnehmerfeld verhinderten ein direktes Duell der beiden österreichischen Teams.

Das Team des ABSV konnte sich im Laufe des Turniers steigern und belegte im Endklassement den guten 10 Rang unter 14 Teilnehmern aus 4 Nationen.

Besser ging es dem BSS Tirol, nach dem zweiten Platz in der Vorrunde konnte man sich für das obere Play-off um die Plätze 1 bis 4 qualifizieren. Nach einem Sieg gegen Mailand mit 6:3 winkte kurzfristig sogar das Spiel um den Turniersieg. Dort erwies sich der belgische Vorjahresmeister Lommel aber als zu harter Brocken für die Spieler von Trainer Markus Fischnaller. Nach dieser Niederlage ging es im Spiel um Platz 3 erneut gegen die Mailänder, die wieder sicher mit 6:4 bezwungen wurden. Den Turniersieg holte sich das Team aus der Olympiastadt Turin, das sich gegen Lommel im Finale mit 5:4 knapp durchsetzte.

Endstand: 1. Turin (Ita) , 2. Lommel (Bel), 3. BSS Tirol, 4. Milano (Ita), 5. Verona (Ita), 6. Lyon (Fra). 7. Monza (Ita)´, 8. Piacenza (Ita), 9. Bergamo A (Ita) 10. ABSV Wien.





Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV)
Kompetenz-Gremium Blinden- und Sehbehindertensport
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134

[IMPRESSUM]
http://www.blindensport.at/