Wednesday 22. May 2019

21.1km in 1:37,47 - neuer Rekord für Gabi Berghofer

13.03.2007 - Am 11.3. fand in Wien der 3. und letzte Halbmarathon der LCC-Eisbärcup-Wertung statt. Wieder war das Starterfeld sehr groß und wettermäßig gab es nichts zu murren, Temperaturen um 10 Grad, Sonnenschein und... nach 21,1 km ist es wirklich gelungen, Gabi Berghofer (T12) verbesserte ihre bisherige Halbmarathonbestzeit um 34 sec. auf 1:37.47.

Es ist zwar unglaublich aber wahr: mit dieser Bestzeit hat Berghofer (VSC ASVÖ Wien) die schlechteste Platzierung seit langem erreicht, nämlich den 5. Platz in ihrer Altersklasse - und trotzdem die größte Freude, alles ist eben relativ!

Die Eisbärcupwertung funktioniert so, dass in der jeweiligen Altersklasse der Rückstand auf eben die jeweilige Jahresweltbestleistung mit Punkten bewertet wird. Also wer in seiner Altersklasse am nächsten dran ist bekommt die meisten Punkte, und so sieht nun das Ergebnis aus: Von 40 Frauen aller Altersklassen wurde Gabi neuntbeste Frau. Die überglückliche Rekordhalterin nach dem Lauf: "Ein ganz besonderes Dankeschön an meinen Begleitläufer Toni Scherleithner, der mich bei allen drei Eisbärläufen perfekt begleitet hat. Ich bin sehr zufrieden, um diese Platzierung zu verbessern muss ich entweder schneller oder älter werden, eines davon gelingt mir sicher!"

Ein weiterer Blindensportler war diesmal auch am Start. Hans Ewald Grill bewältigte die Halbmarathonstrecke in 1:47,36. 





Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV)
Kompetenz-Gremium Blinden- und Sehbehindertensport
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134

[IMPRESSUM]
http://blindensport.at/