Mittwoch 19. Dezember 2018

Zweimal Gold und einmal Bronze für Österreichs Schützen

27.09.2016: Von 15. bis 18. September nahmen beim 5. Ostrava-Cup in Tschechien sieben Schützen plus ihre Begleitsportler aus Österreich teil: Weber Maria, Schober Theresia, Martinschitz Kurt, Pichler Bernhard, Lamfalusi Andreas, Moor Patrick und Piribauer Andrea.

Andrea Piribauer konzentriert beim Sportschießen

Offene Vorarlberger Landesmeisterschaften

04.07.2016: Nach einer erfolgreichen Trainingswoche im Olympiazentrum Dornbirn/Vorarlberg, wurde am Donnerstag den 30.06.2016 eine offene Vorarlberger Landesmeisterschaft für unsere Schützen abgehalten.

Sportschießen – 30. Ö-Cup Finale in der Schweiz

28.04.2016: Zur Feier des zehnjährigen Bestehens des Vereins Blindenschützen Schweiz und des 30-Jahr-Jubiläums des österreichischen Pendants fand am 19. März in der Schießanlage Holletsmoos in Küsnacht das Finale des Österreich-Cups in der Schweiz statt.

Die Schützen trainierten in der Schweiz

Vom 11. bis 14. Februar nahmen Bernhard Pichler, Andreas Lamfalusi mit Trainer Walter Schmidhuber aus Tirol, sowie Theresia Schober und Angelika Goller aus Oberösterreich und Patrick Moor aus Vorarlberg am gemeinsamen Trainingslager mit den Schweizer Schützenkollegen teil. Das Camp fand in Filzbach im Kaderzentrum der Züricher Sportler mit unseren Schweizer Schützenkollegen Claudia Kunz und Heinz Reichle statt. Alle Schützen trainierten mit ihrer neuen Zieleinrichtung VIASS Pro und erzielten hervorragende Ergebnisse. Mit voller Energie wurde in den Bewerben stehend frei, liegend und aufgelegt geübt. Jeder Schütze wurde speziell eingerichtet, analysiert und seine Zieleinrichtung wurde speziell auf ihn abgestimmt.

Hören, was andere sehen

Patrick Moor im Gespräch mit 10,9 - die offizielle Zeitschrift des Schützenbundes

Einer der besten sehbehinderten Gewehrschützen Europas, der Vorarlberger Patrick Moor, erzählt im Gespräch mit 10,9 von der dramatischen Wende, welche die Diagnose Makuladegeneration in seinem Leben hervorgerufen hat. Aus dem Loch, in das er in der Zeit der nachlassenden Sehstärke gefallen ist, zog sich der 46-Jährige mit eigener Kraft heraus. Das Sportschießen wurde dabei zum größten Motivationsfaktor. Als erfolgreicher Sportler, Organisator und Produktentwickler blickt Moor auf die ereignisreichen vergangenen Jahre zurück.

Die Vorrunde des 30. Ö-CUP ist ausgeschossen

11.04.2016: Die besten 4 Schützen aus den Bewerben mit der LP Scheibe, sowie die 4 besten Mannschaften sind für das Finale zugelassen. Wer dazugehört entnehmt bitte der Ergebnisliste.

Workshop Luftgewehrchießen: Hören, was andere sehen

13.12.2015: Beim Workshop Schießen für Blinde/Sehbehinderte trafen sich zahlreiche Interessierte in der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt. Thema war das internationale Regulativ und die umfangreichen Neuerungen rund um den Schießsport für Sehgeschädigte. Referent Patrick Moor stellte in einem Tagesordnungspunkt das "Team" Schütze/Begleitsportler ins Zentrum und klärte auf, was beim Wettkampf besonders beachtet werden muss. Die neue Zieleinrichtung VIASS konnte nicht nur ausprobiert werden, es gab auch die Möglichkeit sie selber zu montieren. Das neue System funktioniert über Infrarot und ist weitaus kleiner und leichter als die bisher verwendete Swarovski Optik.





Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV)
Kompetenz-Gremium Blinden- und Sehbehindertensport
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134

[IMPRESSUM]
http://www.blindensport.at/