Dienstag 22. August 2017

ÖM Torball 2016 in Graz

07.12.2016: Am 26. November 2016 fand in den drei Turnsälen der „Klusemannschule“ in Graz die diesjährige Österreichische Meisterschaft im Torball für blinde und sehbehinderte Damen und Herren statt. Auch politische Prominenz aus Graz, Landesrätin Doris Kampus und Sportstadtrat Kurt Hohensinner, waren anwesend und beobachteten interessiert einige Spiele.

4 Damen- und 9 Herrenteams spielten um die Titel. Bei den Damen wurde eine Hin- und Rückrunde gespielt, wobei sich aus den Platzierungen dieser Vorrunde (1. Tirol vor Vorarlberg, Wien und Graz) die Spiele Tirol gegen Vorarlberg um die Meisterkrone und Wien gegen Graz um Bronze ergaben. Mit einem 8:3-Erfolg in einem hochklassigen Endspiel sicherten sich dabei die Damen aus Vorarlberg den diesjährigen Meistertitel. Das Spiel um den 3. Platz entschieden die Grazer Damen mit einem 2:1-Sieg gegen das Team der Damen vom VSC-ASVÖ Wien für sich. Den Titel der Torschützenkönigin eroberte die Tirolerin Nadja Baumgartner mit 13 Treffern vor der Grazerin Karin Pfatschbacher mit 10 Toren und mit je 7 Treffern folgten Claudia Obermeier und Zuzana Sedlackova aus Vorarlberg und Kerstin Wrba aus Wien.

 

Nach der Vorrunde im Herrenturnier, in der alle Teams einmal gegeneinander gespielt hatten, qualifizierten sich die Teams Tirol 1, ABSV Wien, Salzburg 1 und Grazer VSC 2 für das Semifinale. Hier setzte sich dann Tirol 1 gegen den Semifinalgegner Grazer VSC 2  sowie Salzburg 1 gegen ABSV Wien durch. In einem hochklassigen Finalspiel, das bis zur Verletzung eines Salzburger Spielers auf Messers Schneide stand, bezwangen die Herren aus Tirol die Mannschaft Salzburg 1 letztendlich klar mit einem 7:2-Sieg. Torschützenkönig bei den Herren wurde Jürgen Kammerer vom ABSV Wien mit 25 Torerfolgen. Ihm folgten Andreas Bergmann aus Tirol mit 22 Toren und der Grazer Erwin Moser mit 20 Treffern.

 

Hier geht's zur Ergebnisliste





Österreichischer Behindertensportverband (ÖBSV)
Kompetenz-Gremium Blinden- und Sehbehindertensport
Brigittenauer Lände 42
1200 Wien
Fon: +43 1 33 26 134

[IMPRESSUM]
http://blindensport.at/